Sonntag, 24. Juni 2018

Latzrock Lotte

Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich für die Hörnchen Latzröcke nähen wollte. Dafür habe ich zum ersten Mal ein Farbenmix Schnittmuster genäht. Und das Ergebnis ist auch wirklich schön geworden aber ich fand den Schnitt an vielen Stellen kompliziert gemacht, komplizierter als nötig. Und auch die Beschreibung ist an einigen Stellen ungenau. Zum Glück gibt es eine Foto Anleitung online (Die ist aber auch manchmal nicht ganz konsistent.)

Ich war schon erst mal überrascht über die Menge an Schnittteilen, ich hatte eigentlich angenommen ich nähe einen einfach Rock, aber da hatte ich mich geirrt.
Einige Teile habe ich auch umsonst aus dem dem Hauptstoff zugeschnitten, weil sich dann raus stellte, dass sie aus dem Futterstoff geschnitten werden mussten. Da war die Anleitung ungenau.
Ich würde auch die oberen Rockteile im Bruch zuschneiden, sowie ich es beim hinteren auch versehentlich gemacht habe. Und den völlig sinnfreien Fake-Reißverschluss-Eingriff weg lassen. Das macht den Schnitt unnötig kompliziert und ich verstehe auch nicht was das soll.

Es gibt auch eigentlich keine Passzeichen. Einige Teile passten auch nicht so genau, allerdings habe ich mal wieder fiesen Zwillingszuschnitt durch 4 Lagen Stoff gemacht (Ich habe einfach keinen Nerv da zweimal hintereinander das gleich zuzuschneiden). Deswegen geht das wohl eher auf meine Rechnung.
  

Hinten ist noch ein Knopflochgummi eingezogen, finde ich ja praktisch. Leider habe ich dabei festgestellt, dass die Knopfloch-Automatik meiner Nähmaschine kaputt war. Sie nähte nur noch winzige Knopflöcher, egal was man einstellte. Also habe ich die Knopflöcher für das Gummi, mit Zickzack genäht, das ist so semi-hübsch geworden. Und dann musste die Nähmaschine erst mal zur Reparatur. Hmpf.

Die Gurtschnallen sind leider viel zu schwer für die kleinen Röckchen, da muss ich mir da noch etwas anderes einfallen lassen, aber ansonsten ist das Ergebnis sehr schön geworden. Das finden die Hörnchen auch und das ist doch die Hauptsache.

Aber wenn ich sie noch einmal nähen würde, dann mit einigen Änderungen.


1 Kommentar

Mit dem Absenden Deines Kommentars bestätigst Du, dass Du die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst. Du hast die Möglichkeit als anonymer Nutzer zu kommentieren.