Donnerstag, 7. Juni 2018

Auf dem Tisch - Juni 2018

Endlich schreibe ich mal wieder. Die Diss ist endlich abgegeben und damit viel Last von meinen Schultern gefallen. Ich hatte einfach keine Energie mehr nebenher noch den Blog weiterzuführen, das ganze Promotions-Thema hat mich völlig ausgelaugt. Aber fürs erste genug davon, ich möchte jetzt hier endlich wieder weiter machen. Und wie immer habe ich lauter gute Vorsätze (die ich vermutlich nicht schaffe einzuhalten)

Einer ist zum Beispiel einmal im Monat einen "Auf dem Tisch" Post zu schreiben, in dem ich sagen was meine nächsten/aktuellen drei Projekte sind . Mal sehen wie oft sich dann was wiederholt, weil ich nicht voran komme. Vielleicht muss ich die Zeitspanne dann anpassen. Wie auch immer, starten wir jetzt für den Juni:


Nummer ein auf meiner Liste sind Latzröcke für die Hörnchen. Ich habe mir dafür tatsächlich einen Farbenmix schnitt gekauft. Und das auch noch auf Papier. Eigentlich nahm ich auch an, dass das eine ziemlich einfacher Schnitt sein sollte, nachdem ich 16 Teile abgepaust habe fürchte ich allerdings, dass das nicht das einfachste Projekt wird.
Als Stoff habe ich einen Beeren-farbenden Feincord schon ewig im Schrank liegen. Alle anderen Kurzwaren sind auch da, es muss also nur los gelegt werden.

Projekt 2 ist eigentlich schon ein Dauer-Projekt: Eine Alabama Chanin Rock. Nachdem mir mein Mann das Pattern Buch von einer Dienstreise mitgebracht hatte und ich auch bei der Näh-Klassenfahrt angefixt wurde, habe ich mich an ein Projekt gewagt und möchte einen Rock nähen. Deswegen bin ich jetzt fleißig am Hand-nähen. Eigentlich kann ich das ja gar nicht so recht ab, allerdings kann ich das Projekt auch jederzeit mitnehmen, was wiederum praktisch ist, zumal ich jetzt täglich 2x eine Stunde Arbeitsweg habe. Also sitze ich jetzt fleißig nähend in der U-Bahn. Außerdem steht der Sommer vor der Tür, jetzt muss das mal fertig werden. Zugeschnitten ist alles, ich glaube ich habe noch nicht alle teile "gestencilt" und gerade mal das erste Teil fertig gestickt... Ist also noch einiges zu tun.


Projekt 3 ist noch einmal was für die Kinder: Ich war mit meiner Mom und meiner Schwester letzlich auf der Nadelwelt und habe den Kindern einen Pferde Stoff mitgebracht. Sie möchten daraus ein Kleid genäht bekommen. Für zwei Kleider wird er aber nicht reichen, ich muss mir jetzt also überlegen welchen Schnitt ich nehme und wie ich den Stoff da am besten einbringe. Das gleiche gilt für den Bibi Blocksberg und den Mullewapp Stoff, da sind auch schon länger Kleidchen versprochen. Hier also noch völlige Planlosigkeit.

Das steht also im Juni an, mal sehen was ich schaffe.

1 Kommentar

  1. Liebes Schwesterchen,
    wie schön, dass du wieder bloggst! Ich bin schon gespannt, wie deine Mädels in der Lotte aussehen!
    GLG
    Nanusch

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden Deines Kommentars bestätigst Du, dass Du die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst. Du hast die Möglichkeit als anonymer Nutzer zu kommentieren.