Sonntag, 17. Januar 2016

Später Jahresrück- und ausblick

Achja schön wars. 2015.
Auch wenn ich während der Zeit nicht immer dieser Meinung war. Ich habe den Großteil des Jahres mit den Hörnchen zu hause verbracht und all ihre wunderbaren Entwicklungen Schritt für Schritt miterlebt. Entgegen meiner Vorsätze habe ich die Zeit auch nur für Familie und mich genutzt. Die Dissertation habe ich links liegen gelassen und nur sehr wenig in diese Richtung gemacht. Das hat mir gut getan. Meine Diss und ich hatten zuletzt einige Sorgen mit einander, die Pause hat geholfen.

UFO Abbau
Ich habe auch viel genäht in diesem Jahr, ich habe mir viel regelmäßiger als früher Zeit dafür genommen. Auch wenn es nur 1 1/2 Stunden am Abend war, nachdem die Hörnchen im Bett und die Wohnung halbwegs in Ordnung gebracht war.

Ich habe dieses Jahr auch zum ersten Mal an ein paar Aktionen teilgenommen. Den UFO-abbau von Nahtzugabe5cm, der Stoffwechsel von siebenhundertsachen und der 12 Top Challenge  von Santa-Lucia-Patterns. Vielen, vielen Dank an alle Beteiligten für das Organisieren.

Ich habe ein paar schöne neue Klamotten im Schrank und ich habe dieses Jahr auch sehr viel gelernt was das nähen angeht.

  1. Die Krabbeldecke für die Mädels fertig nähen
  2. Aus dem Kupfer-Stoff von S+S eine Jacke nähen
  3. Aus dem Chiffon von S+S eine Bluse nähen
  4. Mein nähnerd Programmierprojekt in Prototyp-Reife bringen (Genaueres dazu zu gegebener Zeit)
  5. Meinem Mann ein Hemd nähen
  6. The iconic tweed jacket (Vogue Misses' Jacket Pattern (V7975))  
  7. Buttonless Shirt Dress
  8. Die 12 Tops Challenge von Santa Lucia Patterns meistern
  9. Vogue 8667 Kleid
  10. (Mindestens) einen Rock nähen
  11. Ein UFO fertig machen
  12. noch ein UFO fertig machen (hier liegen so viele davon rum ich könnte die ganze Liste damit füllen) ;)
  13. Stoff mit Pflanzen färben
  14. Eine Sache von meinem Pinterest DIY Board machen 
  15. Am Me Made Mittwoch teilnehmen

Auch ein paar Sachen für die Hörnchen haben sich ab und an dazwischen gemogelt, auch wenn ich es nicht verbloggt habe. Meine 15 in 2015 Liste habe ich mal wieder nicht ganz geschafft, aber dafür auch einiges mehr, was nicht darauf stand.


Seit Oktober arbeite ich wieder, der beste Ehemann von allen war dann noch in Elternzeit und mit Urlaub konnten wir das Ende des Jahres noch ruhig angehen. 

Nun ist alle Elternzeit und aller Verzögerungsurlaub vorbei und wir müssen seit dem Beginn des neuen Jahres unseren gemeinsamen Alltag finden. Das wird etwas dauern, und es wird anstrengend sein in der ersten Zeit. Zum Glück finden die Hörnchen ihr Kita ganz toll. Und wir wissen auch, dass sie dort gut aufgehoben sind. Dennoch wird es nicht ganz einfach sein zwei volle Arbeitstage mit dem Kita-Alltag zusammen zu bringen.

In 2016 habe ich auch wieder wilde Pläne was ich alles machen und schaffen will.
Auch dieses Jahr meine völlig über ambitionierte Liste, an Dingen die ich in diesem Jahr selber machen möchte.
  1. Aus dem Kupfer-Stoff von S+S eine Jacke nähen
  2. Mein nähnerd Programmierprojekt in Prototyp-Reife bringen
  3.  Meinem Mann ein Hemd nähen
  4.  Buttonless Shirt Dress
  5.  Eine Sache von meinem Pinterest DIY Board machen
  6.  Eine Hose nähen
  7.  Den Robson Coat nähen
  8.  Einen Rock aus  V7937 nähen
  9.  Gemütlich Kuschelhose mit Taschen
  10.  Pullover nähen 
  11.  Ein UfO beenden oder aufgeben
  12.  Ein Wickelkleid nähen
  13.  Endlich einen passenden Blusen Schnitt finden/erstellen
  14.  Am MeMadeMittwoch teilnehmen (vllt auch öfter als einmal in diesem Jahr ;))
  15.  An einem sew-along teilnehmen
  16.  Den Morris Blazer nähen

Dieses Jahr habe ich aber konsequent alle offenen Punkte aus 2015 wieder auf die Liste geschrieben. Einiges davon ist schon angefangen, und wird dann hoffentlich in 2016 fertig.

Außerdem habe ich mir vorgenommen, für jedes Teil, das ich für meinen Kleiderschrank nähe ein anderes Teil raus fliegt. So wird er nicht voller wenn die weniger gut passenden Teile den neuen weichen.

Und was habt Ihr so vor in diesem Jahr?

1 Kommentar

  1. Ich finde es beachtlich, was du alles genäht hast, neben einen Alltag mit den beiden Hörnchen. Allein diese Krabbeldecke!
    Ich wünsche euch, dass ihr den "neuen" Alltag gut hinkriegt!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden Deines Kommentars bestätigst Du, dass Du die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst. Du hast die Möglichkeit als anonymer Nutzer zu kommentieren.